Dienstag, 26. Juli 2016

#150: West Cork 12 Jahre Rum Cask Finish




Whisk(e)y mit Reifung oder Finish in Rumfässern ist aus meiner Sicht keine richtige Seltenheit, dennoch ist dieser Fasstyp nicht allzu häufig anzutreffen. Rum wird aus Melasse des Zuckerrohrs gewonnen und ist somit ein völlig anderes Kaliber aus ein Malt Whisk(e)y. Ich bin gespannt, welche Aromen der karibische Rum in den West Cork eingetragen hat.
Danke an Kirsch Whisky Import für die Probe und das Foto.


Farbe
Blasses Gold

Nase
Der Rum ist erfreulicherweise sehr deutlich spürbar. Frisch aufgeschnittene Limette, die Anschnittstelle mit braunem Zucker bestreut. Mit der Zeit steigt Vanille auf und bringt auch grünen Apfel und Zitronenmelisse mit. Nicht besonders komplex, aber wundervoll süß und lecker.

Geschmack
Leicht und trotzdem mundfüllend mit cremiger Vanillesauce und wieder deutlichem Rumeinfluss. Sehr süß. Karamell und weit entfernter Bratapfel. Nach einigen Sekunden im Mund wird er würziger mit Pfeffer und auch etwas Eiche.

Finish
Weiterhin sehr cremig und süß - und jetzt endlich kommen mehr Früchte auf. Aprikosen und Honigmelonen. Dann wird er etwas trockener, die Eichenfässer bringen etwas beginnende Bitterschokolade am Ende.

Fazit
Sehr lecker! Der Rum passt super zum Charakter des Malts und ist erfreulich intensiv spürbar, ohne den Malt aber komplett zu dominieren. Nicht überaus komplex, aber sehr wohlriechend und -schmeckend. Und für das Geld muss da definitiv eine Flasche her.   

1 Kommentar: